NEWS 2

Nachtsichtgeräte im Test: National Geographic

Das National Geographic Nachtsichtgerät ist ein sehr günstiges Einsteigergerät, bei dem alle grundlegenden Funktionen vorhanden sind. Ein Stativgewinde oder einen externen Stromanschluss sucht man allerdings bei diesem Produkt vergeblich. Das Gerät ist für eine Reichweite von bis zu 50 Metern ausgelegt. In der Praxis erzeugt das National Geographic Nachtsichtgerät bei eingeschaltetem Infrarotstrahler allerdings nur auf den ersten 25 Metern brauchbare Bilder.

Besonders positiv fiel dafür der integrierte SD-Karten-Slot auf. In den Slot können Speicherarten bis 32 GB eingelegt werden. Somit lassen sich während der Beobachtung spielend leicht Videoaufnahmen und Bilder auf der SD-Karte speichern. Dank seines geringen Gewichts von nur 116 Gramm kann das Nachtsichtgerät mühelos längere Zeit in einer Hand getragen werden. Um möglichst klare Bilder zu erhalten, sollte dieses Gerät aber am besten sehr ruhig gehalten oder auf einer Ablage/Mauer positioniert werden.

copyright_affiliate_insider_AndreasMeissner

Nachtsichtgerät National Geographic 3×42 Test „DETAILS“:

  • Maße: 4,0 x 8,0 x 11,0 cm (H x L x B)
  • Gewicht: 116 Gramm
  • Extras: Reichweite bis 50 Meter, Infrarot-Zusatzbeleuchtung
  • 3x Vergrößerung, SD-Karten-Slot

· Lieferumfang: National Geographic – 9117000 – digitales Nachtsichtgerät, Batterie, Handbuch

Ideal für Einsteiger, fairer Preis.

Nachtsichtgerät National Geographic Test „FAZIT“:

Das National Geographic – 9117000 – Nachtsichtgerät ist ideal für Einsteiger geeignet. Auf kürzeren Distanzen liefert das Gerät ordentliche Bilder ab. Dank des SD-Karten-Slots können Videos und Bilder gespeichert werden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis bei diesem Gerät ist fair.

copyright_affiliate_insider_AndreasMeissner

Nachtsichtgeräte im Test: National Geographic Das National Geographic Nachtsichtgerät ist ein sehr günstiges Einsteigergerät, bei dem alle grundlegenden Funktionen vorhanden sind. Ein Stativgewinde oder einen externen Stromanschluss sucht man allerdings bei diesem Produkt vergeblich. Das Gerät ist für eine Reichweite von bis zu 50 Metern ausgelegt. In der Praxis erzeugt das National Geographic Nachtsichtgerät bei eingeschaltetem Infrarotstrahler allerdings nur auf den ersten 25 Metern brauchbare Bilder. Besonders positiv fiel dafür der integrierte SD-Karten-Slot auf. In den Slot können Speicherarten bis 32 GB eingelegt werden. Somit lassen sich während der Beobachtung spielend leicht Videoaufnahmen und Bilder auf der SD-Karte speichern. Dank…

BEWERTUNGEN:

BILDSCHÄRFE
GEWICHT (schwer < leicht)
WASSERSCHUTZ
PREIS-LEISTUNG

5/5

User Rating: 4.18 ( 9 votes)